StartseiteSchulungenDer Weg zu unsV.I.P. CardDownloadbereichKontakt & Impressum

Faltenunterlegen

.
Grundsätzlich wird zwischen biologisch abbaubaren Substanzen, welche im Körper nach einer begrenzten Haltbarkeit wieder vollständig resorbiert werden und dauerhaft im Körper verbleibenden Substanzen (welche damit aber auch besondere Risiken beinhalten) unterschieden.

Biologisch abbaubar

Einzelne stärker ausgeprägte mimische Falten lassen sich gut durch Füllmaterialien (sog. „Filler“) behandeln, die mit sehr dünnen Nadeln unter die anzuhebende Vertiefung (Falte) gespritzt werden und durch diesen Volumen-effekt die Falte beseitigen oder überwiegend verstreichen lassen. Wir verwenden hier ausschließlich vom Bundesgesundheitsamt ge-prüft und zugelassene Substanzen wie z.B. Kollagen Hyaluronsäuren oder Poly-Milchsäure (z.B. „New-Fill“). Die ersten beiden liegen in verschiedenen Molekülgrößen (je nach dem erforderlichen Anwendungsziel) vor.

Der Effekt ist sofort sichtbar und baut sich oft noch durch eine gewisse Flüssigkeitseinlagerung im Bereich der Füllmaterialien einige Tage nach dem Eingriff weiter auf.

Nennenswerte Begleiterscheinungen treten nicht auf; eine gewisse Rötung und Schwellung sollte jedoch für die ersten 1-2 Tage toleriert werden.

Die Haltbarkeit dieser Füllmaterialien schwankt außerordentlich, ein

erseits abhängig von dem verwendeten Material, andererseits von der Tiefe und dem Ort der Injektion: in stark bewegten Körperpartien erfolgt der Abba

u im allgemeinen schneller, als in eher ruhenden Hautbereichen. Man darf eine Wirkdauer von drei bis zwölf Monaten veranschlagen, bis eine erneute Injektion von Nöten ist.

Behandlungsdauer: 10-30 min. ambulant

Anästhesie:

üblicherweise lokale Betäubung

Rückkehr in den Alltag:

sofort (überschminken möglich)

Kosten:

abhängig von Art und Menge des Materials

Lippenvergrößerung

Wir arbeiten mit...

REZA'S

KLAPP

Restylane

WEYERGANS

Unsere Partner

Besonders bei Frauen ist ein voller Mund, ausgeprägt geschwungene Lippen ein Ausdruck von Sinnlichkeit, Femininität und Erotik. Schon die Anwendung eines Lippenstiftes oder die Betonung der Lippenkontur mit Permanent-Make-up dokumentieren, wie wichtig dem weiblichen Geschlecht die Betonung dieser Körperregion ist. Nun hat nicht jeder Mensch von Natur aus die gewünschten vollen Lippen.

Die ästhetische Medizin kann hier Abhilfe schaffen: durch Injektion von biologisch abbaubaren (d.h. mit der Zeit selbst resorbierenden) Materialien oder auch Injektion bzw. Einbringen von dauerhaften Substanzen kann sowohl die Lippenkontur, als auch das Lippenvolumen selbst aufgefüllt werden.

Da sich die Lippen extrem häufig bewegen (beim Reden, Essen, Küssen etc.) ist hier die Haltbarkeit von resorbierbaren Materialien begrenzt: wir verwenden hier nur hochmolekulare Hyaluronsäure, von welcher wir den dauerhaftesten Effekt erwarten dürfen (wobei auch damit der Volumeneffekt nach vier bis zehn Monaten abklingt). Die Volumenzunahme ist sofort vorhanden, es ist sogar durch die Schwellung des Gewebes in den ersten zwei bis drei Tagen eine besonders ausgeprägte Volumenzunahme erkennbar. Nach Rückgang der Schwellung ist dann das erreichte Resultat realistisch beurteilbar.

Durch die Einfachheit der Anwendung sind diese Substanzen besonders gut geeignet, um einmal auszuprobieren, wieweit der Effekt den Vorstellungen des Patienten entspricht.

Behandlungsdauer: 30-60 min. ambulant durchzuführen.
Anästhesie: lokale Betäubung
Rückkehr in den Alltag: sofort oder nach 1 Tag
Kosten: abhängig vom benötigten Material

Startseite | Webmaster